SERVICE & BERATUNG

FINANZTHEMEN

Termin vereinbaren
07231 99-0

RED CHILLY

NATALIE OBERRITTER
Deine Red-Chilly-Managerin
Red-Chilly-Kunde werden
Nachricht senden

STUDIERENDE

Termin vereinbaren
07231 99-2828

Umzug

Endlich raus aus „Hotel Mama“!?

Bei dem Einen ist er früher, bei dem Anderen später! Aber „er“ kommt… der Zeitpunkt, ab dem man auf seinen eigenen Beinen stehen möchte. Und dazu gehört nun mal die erste eigene Bude. Unabhängig, frei – und vielleicht ein „Stückchen“ erwachsener! Aber was verändert sich mit einem Auszug wirklich? Welche Vorteile und Verpflichtungen kommen tatsächlich auf einen zu? Auf was muss man achten und welche Tipps gibt es? Red Chilly hat für Dich auch zu diesem Thema wieder eine Seite mit jeder Menge interessanter Inhalte zusammengestellt:

Neue Stadt – Neues Glück

Joy-Michelle Bott (19 Jahre) , Altburg, Studium: Betriebswirtschaftslehre

Ich mache ein Duales Studium bei der Sparkasse Pforzheim Calw und besuche die DHBW in Schwenningen. Da dies ein ganzes Stück von Altburg entfernt ist, habe ich mich im Oktober 2014 dazu entschlossen umzuziehen. Nach der Uni noch Zeit zu haben, was mit den neuen Kommilitonen zu unternehmen, klingt schließlich auch nach mehr Spaß, als jeden Tag über eine Stunde zur Uni und wieder zurück zu pendeln. Außerdem habe ich mich darauf gefreut, endlich unabhängig vom heimischen Nest zu werden.

WG gesucht!

Als Student empfiehlt es sich natürlich, in eine WG zu ziehen. Das ist nicht nur günstiger, sondern macht auch wirklich Laune. Die  WG-Suche lief ziemlich reibungslos ab: Ein Bekannter zeigte mir sein altes WG-Zimmer in einer Wohnung in Top-Lage. Ich war direkt überzeugt! Die Umzugskosten waren bei mir relativ gering. Mein Budget dafür hatte ich auf einem Tagesgeldkonto geparkt und die Umbuchung konnte ich sogar direkt von unterwegs via Online-Banking vornehmen. Superpraktisch, wenn man bedenkt, wie schnell ich zu meinem WG-Zimmer kam. Zudem hatte ich das große Glück, in ein möbliertes Zimmer zu ziehen und eineKaution fiel auch nicht an. Einen Kredit musste ich also nicht aufnehmen. Was unbedingt mit musste? Natürlich mein Kindle. Ich hatte so gar keine Lust, alle meine Bücher mitzuschleppen, denn da wäre mein Auto schnell voll gewesen.

Zuhause ist es doch am schönsten.

Heimweh habe ich selten. Und wenn doch, dann fahre ich am Wochenende einfach nach Hause. Da warten dann nicht nur meine Familie, sondern auch mein Pferd auf mich. Ansonsten hilft ein Anruf nach Hause gegen Heimweh, also alles halb so wild.

An was Du auf jeden Fall noch denken solltest:

 

  • Mobilisiere Freunde, Eltern und Bekannte, um Dir zu helfen, Dein Hab und Gut in Deine neue Wohnung zu bringen. Suche Dir ein paar Helfer mehr, denn erfahrungsgemäß springen einige immer kurzfristig ab ;-)
  • Und wenn Du in kein möbliertes Zimmer wie Joy-Michelle ziehen kannst, solltest Du an einen Transporter denken. Diesen kannst Du ganz einfach bei einem Transportunternehmen oder Autohaus mieten. Übrigens: Möbelhäuser bieten dies manchmal als kostenlosen Service bei Kauf an.
  • Falls Du Dir neue Möbel kaufst, kannst Du hierfür Dein Sparkassenbuch plündern oder sogar einen fälligen Bausparvertrag verwenden. Beachte aber die Lieferzeit. Es kann leider bis zu acht Wochen dauern, bis Dein Lieblingsstück in der neuen Wohnung steht.  
  • Neue Stadt – neue Bank? Dank dem Umzugsservice Deiner Sparkasse Pforzheim Calw musst Du Dir über dieses Thema keine Gedanken mehr machen. Sie erledigt das für Dich.  
  • Da Du nun für Dich alleine verantwortlich bist, sind eine Private Haftpflichtversicherung und eine Hausratsversicherung sehr zu empfehlen. So bist Du für alle Fälle gut gewappnet. 
  • In einem Haushalt hat es sich schnell, dass Haushaltsgeräte, wie Waschmaschine oder Spülmaschine kaputt gehen. Monatlich Sparen ist die Lösung. Somit hast Du immer was auf der hohen Kante und kannst bei Bedarf darauf zurückgreifen.  

Und vergiss nicht: Deine Helferinnen und Helfer benötigen Essen und Getränke. Auf einer „trockene Baustelle“ wird nicht gern gearbeitet ;-)  

Übrigens: Teile Deine neue Adresse dem Einwohnermeldeamt Deines neuen Wohnortes mit! Und gebe allen Deinen Dienstleistern (z. B. Handy-Anbieter, Versicherung oder Bank) Deine neue Adresse bekannt!     

Zum Formular

Weitere RED-CHILLY-TIPPS:

  • Damit es am Monatsanfang nicht zu unangenehmen Überschneidungen zwischen Miete bezahlen und Gehaltseingang kommt, empfiehlt sich ein kleiner Dispokredit auf Deinem Girokonto.
  • Denke auch daran, dass Dich nicht nur die neuen Möbel Geld kosten werden. Auch für den Umzug solltest Du etwas angespart haben.
  • Mit dem Haushaltskalender behältst Du Deine Ausgaben immer im Überblick. Denn in Zukunft musst Du nicht nur für die Warmmiete aufkommen, sondern auch für verschiedene Nebenkosten wie: Internet, Abfall, GEZ,..         
  • Die WG-Suche gestaltet sich in einer Unistadt manchmal auch sehr schwierig. Spezialisierte Online-Portale können hier Abhilfe schaffen.    
  • Und für alle, die Bafög beantragt haben: Dem BAföG-Amt solltest Du ebenfalls Deine neue Adresse mitteilen. Auch dann,  wenn Du keine Leistungen mehr beziehst.  Solange das Darlehen noch nicht zurückgezahlt ist, benötigt die BAfög Deine Adresse. Muss diese erst ermittelt werden, fallen Kosten an. Am Besten Du informierst das Bundesverwaltungsamt direkt.

Als Stammkunde der Sparkasse Pforzheim Calw beim Umzug sparen

Du findest Weiß an den Wänden zu langweilig?
 Hier findest Du die perfekte Farbe für Dein Zimmer!  

Du hast noch nicht alle Möbel?
Dann schau hier vorbei!

Es muss erst noch renoviert werden?
Hier findest Du Hilfe und Inspiration

Endlich geschafft!
Hier kannst Du Dich gut entspannen!

Mehr Infos zur Stammkunden-Vorteilswelt gibt's hier