SERVICE & BERATUNG

FINANZTHEMEN

Termin vereinbaren
07231 99-0

RED CHILLY

NATALIE OBERRITTER
Deine Red-Chilly-Managerin
Red-Chilly-Kunde werden
Nachricht senden

STUDIERENDE

Termin vereinbaren
07231 99-2828

Spartipps für Studenten

Richtiges Sparen während dem Studium

Termin vereinbaren

Sparfüchse aufgepasst

 

Beim Sparen gilt: je früher desto besser. Mit der finanziellen Vorsorge kannst Du nie früh genug anfangen. Doch wie erhältst Du eine gute Rendite in den Niedrigzinszeiten. Lohnt sich Sparen während des Studiums überhaupt und welche Geldanlage eignet sich?

Du kennst es vielleicht noch aus Kindertagen: Jeder Cent ist in Dein Sparschwein gewandert, sobald dieses voll war, bist Du zur Sparkasse und hast Dein Erspartes aufs Sparbuch eingezahlt. Und am Ende des Jahres gab es auf das Ersparte dann noch Zinsen. Doch aus dem Sparschweinalter bist Du schon raus und die Guthabenzinsen sind nicht mehr attraktiv. Da muss jetzt eine clevere Sparalternative her!

 

 

 

Was musst Du beachten?

Dein Alter, Deine Lebens- und Einkommenssituation und auch Deine Risikobereitschaft sind ausschlaggebend für Deine Anlageentscheidung. Der Grundsatz lautet: Je größer das Risiko bei der Geldanlage, desto höher der mögliche Gewinn. Risiko bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Dein angespartes Kapital Kursschwankungen unterliegt… und dass Du anschließend weniger Geld in der Tasche haben könntest als Du eingesetzt hast. Umgekehrt hast Du die Chance auf hohe Gewinne und Dividendenzahlungen… Daher sind risikoreiche Anlagen nicht für jeden geeignet bzw. die Aufteilung des Vermögens ist wichtig.

Beim Sparen im Studium ist ein Sparvertrag eine von vielen Möglichkeiten. Dabei sparst Du Dein Geld für eine bestimmte Zeit zu einem bestimmten Zinssatz an. Doch mehr Rendite kannst Du z.B. mit einem Fondsparplan rausholen. Fondssparpläne sind besonders gut geeignet, weil die Einzahlung schon ab 25 Euro möglich ist – Risikostreuung inklusive. So kommt auch bei regelmäßigem Sparen während des Studiums ein kleines Vermögen zusammen.

Letztendlich solltest Du möglichst unterschiedliche Finanzprodukte auswählen, um Dein Risiko zu minimieren und Deine Rendite zu steigern. Halte aber immer einen Notgroschen bereit, der jederzeit verfügbar ist für Unvorhergesehenes :-)

Du willst mehr zum Thema wissen?
Unsere Finanzberater für Studierende beraten Dich!